Dieses Bild stammt aus einer glücklicheren Zeit. Damals lebten mein Mark und meine Jessica noch und Marcels Krankheit war noch nicht ausgebrochen.

                                                                 

 

                                                                                                                                                                                     

 

  

Hier zu sehen sind Tassilo, unser Zivi, der ein bis zweimal die Woche vorbei kam, damit ich einkaufen und Behördengänge erledigen konnte. Ein superlieber Kerl, den die Kinder über alles liebten

 

                                                                                                                                        

 

 

 

Der letzte Kuss von Marcel für seine geliebte Jessica, bevor sie sich auf die Reise zu den Sternen machte 

                                                                                             

                                                                                                                                       

 

 

                                                                                                                                                    Goldhochzeit meiner Eltern

   Unser letzter gemeinsamer Urlaub                                                                                                                                                                             

 

 

 

Marcel ist das einzige Kind was mir im Leben geblieben ist .

Durch seine schwere Behinderung ist er in allem sehr beeinträchtigt .

Marcel ist ein lebensfrohes und glückliches Kind .Er musste in seinem Leben soviel zurückstecken durch Jessis ständige Aufenthalte im  Krankenhaus . Ich hatte Marcel gegenüber immer ein schlechtes Gewissen , aber ich wußte damals auch nicht mehr ein noch aus , es hat mir in der Seele weh getan ihn immer und immer wieder bei Oma und Opa abgeben zu müssen. Aber ich glaube dieser kleine Kerl hat begriffen um was es geht . Die letzte Zeit durfte Marcel mit zu Jessica ins Krankenzimmer , was die ganzen Jahre über nicht erlaubt wurde. Ich vergesse nie den Anblick als Marcel sich ganz vorsichtig über Jessica beugte und ihr einen dicken Kuss gab. Heute weiß ich , das war Marcels Abschied von Jessi . Für immer........

Ich lebe täglich mit der Angst in mir das Marcel mir auch noch genommen wird. Der Gedanke daran macht mich wahnsinnig.


Nicole,Mark und Jessi in unserem Herzen lebt ihr weiter.
wir vermissen euch unendlich

In ewiger Liebe Mama mit Marcel

  

                                                                                                                                                                 

  Marcel und seine kleine Freundin NIKI                                                                                                              

 

 

                                                                                                Marcel und Ich

 

 

                                                                                                      

 

                                                         

                                  Marcel mit seinem Papa

 

                                                                                                                Zurück

powered by Beepworld